Keine ruhige Kugel schieben! Boßel-Turnier am 24.2. in Meyenfeld


Die BI Garbsen-gegen-Suedlink tritt mit einer eigenen Mannschaft beim achtzehnten Meyenfelder-Wanderpokal-Boßel-Vergnügen an. Hier werden noch Interessierte eingeladen, mitzumachen!
Der Weg führt vorbei an einer der mitten durch Garbsen geplanten Trassen der großen Stromautobahn „Suedlink“. Die BI möchte damit darauf aufmerksam machen, dass für den endgültigen Verlauf der Trasse die Entscheidung noch offen ist. Auch wenn der bisherige Protest die gigantischen Überlandleitungen überwiegend verhindert hat, so werden auch die bis zu 40 Meter breiten Erdkabel-Trassen die Landschaft erheblich verändern.
Die BI wirbt für eine dezentrale Energiewende, so wie es auch ursprünglich mal geplant war! Die derzeitige Entwicklung zeigt jedoch, dass die großen Stromkonzerne „alles wieder unter Kontrolle“ haben und die gigantischen Kosten dann auf die vielen kleinen Stromverbraucher abwälzen dürfen.

Umso mehr ist es wichtig, in dieser Sache keine ruhige Kugel zu schieben, sondern kämpferisch mitzuboßeln!

Das Boßeln startet am Sonnabend, den 24.2.2018 um 11:00 Uhr am Vereinsheim Meyenfeld.

Anmelden kann man sich direkt bei Angela Thimian-Milz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!