Garbsen gegen Suedlink
GARBSEN GEGEN SUEDLINK
Bürgerinitiativen Garbsen

24.02.2018

Keine ruhige Kugel schieben - Bürgerinitiativen boßeln mit!

beim Boßeln
Foto: En

Die Bürgerinitiativen Garbsen-gegen-Suedlink traten beim achtzehnten Meyenfelder-Wanderpokal-Boßel-Vergnügen mit einer eigenen Mannschaft an. Trotz eisiger Minus-Grade waren 10 Mannschaften sowie zwei Kinder-Teams zu dem Boßel-Turnier angetreten, um die Holzkugeln den Feldweg zwischen Meyenfeld und Horst entlangzurollen.

Erstaunlich viele Kugeln kamen sehr weit, aber so manche landeten auch verfrüht im Gras oder im Unterholz. In geselliger Runde wurde zur Halbzeit den heißen Getränken und mitgebrachten Speisen zugesprochen. Danach hieß es, den Weg wieder zurückzuboßeln. Schließlich wurde im Vereinsheim Meyenfeld zum Aufwärmen und natürlich zur Siegerehrung eingekehrt. Die Mannschaft der Bürgerinitiativen erreichte den 8. Platz - durchaus beachtenswert zumal im Team auch Boßel-Neulinge dabei waren.

Für die Bürgerinitiativen war es eine willkommene Gelegenheit, wieder auf die immer noch aktuelle Suedlink-Problematik hinzuweisen; denn im aktuellen Verfahren ist der Trassenkorridor durch Garbsen weiterhin als Alternativroute ausgewiesen.

[ ↑ ]