GARBSEN GEGEN SUEDLINK
Bürgerinitiativen Garbsen

28.5.2020

Petition für das Recht auf solare Eigenversorgung

Sonnensteuer?

Volker Quaschning, Professor für Regenerative Energiesysteme an der HTW Berlin, hat auf WeAct eine Petition gestartet, in der er das Recht auf solare Eigenversorung einfordert. Denn: wer Photvolatikanalgen zum Eigenverbrauch betreibt, wird in vielen Fällen durch Abgaben belastet.

Das ist in der Tat kaum zu glauben - erst letztens konnte man in 'Verstehen Sie Spaß?' noch darüber lachen, als dort Hausbesitzer mit Solaranlage für die Sonneneinstrahlung auf ihrem Grundstück zur Kasse gebeten wurden (siehe hier in der ARD-Mediathek). Doch das Lachen bleibt einem glatt im Halse stecken, wenn klar wird, dass das gar kein Spaß ist, siehe hier.

Eine solche "Sonnensteuer" ist klimapolitisch unsinnig und behindert den dringend benötigten Ausbau der erneuerbaren Energien. Eine neue EU-Richtlinie soll hier Abhilfe schaffen, aber die Bundesregierung zögert immer noch, sie adäquat umzusetzen. Quaschning will mit dieser Petition nun den Druck auf die Regierung erhöhen:

"Wir brauchen jetzt ein Recht auf solare Eigenversorgung! Hausgemachte Energie für alle!"

Jetzt zeichnen auf weact.campact.de. Dezentrale Lösungen reduzieren den Bedarf für zentrale Megatrassen.


[ ↑ ]